Rosenheim – Prominenter Besuch im Rosenheimer Gründerzentrum: Bernd Pischetsrieder, der frühere Chef der Automobilkonzerne BMW und VW, informierte sich im Stellwerk 18 über das dort ansässige Start-up Antretter & Huber GmbH. Dieses entwickelt, produziert und vertreibt Antennen und Kommunikationselektronik unter anderem für die Automobilbranche. Am Rande seines Besuchs nahm sich Pischetsrieder Zeit für ein Gespräch mit den OVB-Heimatzeitungen und äußerte sich zum Thema Fahrzeugvernetzung, zur Bedeutung von Start-ups für die Autoindustrie und zur Mobilität der Zukunft.
Im Kurzinterview spricht Anton Huber mit der „Antretter und Huber“ über ihre Pläne, die Welt der Antennen
zu revolutionieren. Peter Antretter (B.Eng.) und Alois Huber (Dipl.-Ing. (FH)) haben gemeinsam über 20 Jahre
Erfahrung auf dem Gebiet der Antennenentwicklung und -technik in der Automobilbranche.
"..Ende 2018 musste eine Entscheidung her, ob und wie wir weiter machen. Wir entschlossen uns weitaus weniger komplexe Produkt als Zwischenlösung zu entwickeln und auf den Markt zu bringen...."
Im Gespräch mit Geschäftspartner sowie Kunden ist uns zunehmend aufgefallen, dass sich Viele unter bestimmten Begriffen nichts vorstellen können. Zwar sind Wörter wie Full-HD, DAB, DVB-T usw. in irgendeiner Weise bereits bekannt, doch niemand kann sich wirklich darunter etwas vorstellen.
Oft günstiger als Kabel, zudem Chance auf ORF: In der Region bleibt das „Antennenfernsehen“ hoch im Kurs. Die „Antretter & Huber GmbH“ bringt nicht nur für diesen Bereich Antennen auf den Markt, die gleich mehrfach punkten.